Zum Hauptinhalt springen

 

 

RISK CHECK Workshop auf der efa Leipzig

 

Gefährdungsbeurteilung einfach, schnell und rechtssicher machen 

Wunschdenken oder Realität – ein Praxis-Workshop

Das Programm am 19.09.2019

Thema: Anforderungen an die GBU für die Arbeitssicherheitsfachkräfte / Ingenieure und VEFK als Vertreter des Unternehmers

Referent(en): René Brünn - Geschäftsführer R.O.E. GmbH

Programmpunkt(e):

- Was ist wirklich rechtlich gefordert?
- Welche Herausforderungen entstehen dadurch für die Fachkraft? 
- Welche Konsequenzen erwachsen daraus? 
- Welche Instrumente stehen zur Verfügung? 

Thema: Praxisbeispiel Umsetzung eines Sicherheitskonzepts in einem Industriebetrieb

Referent(en):  Herr René Rethfeldt - Mebedo Consulting GmbH - Praktizierende Sicherheitsfachkraft

Programmpunkt(e):

- Praxisbeispiel – Realität der Umsetzung

Thema: Gefährdungsbeurteilung einfach, schnell und rechtssicher erstellt, umgesetzt am Beispiel elektrotechnischer Anlagen mit RISK CHECK

Referent(en): Dipl. Ing. Carsten Steinmetz - Vertriebsleiter Softwareprodukte HUSS-MEDIEN GmbH

Programmpunkt(e):

- Wie wird mit RISK CHECK gearbeitet
- GBU erstellen und automatisch Betriebs- und Arbeitsanweisung als auch Unterweisung erzeugen
- Nutzen und Vorteile

Thema: Gefährdungsbeurteilung – Spagat zwischen Theorie und Praxis

Referent(en): Rüdiger Tuzinski - Chefredakteur epElektropraktiker

Programmpunkt(e):

- Moderierte Fragerunde

Für RISK CHECK Workshop-Teilnehmer stehen kostenlose Messetickets für die efa Leipzig zur Verfügung. Bitte füllen Sie dafür einfach das nachstehende Formular aus. Über eine kleine Voranmeldung würden wir uns sehr freuen. 

Ticket-Voranmeldung

Voranmeldung

Tickets