Zum Hauptinhalt springen

Orientierung schaffen im Paragraphen- und Ordnerchaos

Bei der der Vielzahl von Aufgaben im täglichen Geschäft, müssen Unternehmer und Arbeitsschutzverantwortliche die Zeit finden, alle Dokumente für eine ordnungsgemäße Gefährdungsbeurteilung zu erarbeiten. Um sie hierbei zu unterstützen, haben wir RISK CHECK entwickelt. Eine einfache Umsetzung und papierlose Verwaltung der Gefährdungsbeurteilungen in Unternehmen ist unser Ziel >>> Für jedermann leicht anwendbar soll sie sein! Wir wissen, nicht jeder Verantwortliche bringt die Zeit mit, sich in der Tiefe mit dem Thema zu beschäftigen >>> Schell umzusetzen muss sie sein! Viele unserer Kunden brauchen eine schnelle, rechtssichere Lösung z. B. für die Eröffnung von Montagen und Baustellen. Hier setzt sich nur durch, was komfortabel ist und funktioniert >>> Komprimiert darf sie sein! Nur die Dokumente, Leistungen und Informationen sollen zur Verfügung gestellt werden, die der Anwender benötigt, um sein Unternehmen auf rechtssichere Beine zu stellen >>> Das Motto „so viel wie nötig und nicht wie möglich“.

Die Gefährdungsbeurteilung nach § 5 Arbeitsschutzgesetz finden Sie lästig, trocken und zeitraubend?

Menschlich verständlich! Viele Unternehmer scheuen trotz klarer rechtlicher Vorgaben den zeitlichen Aufwand. Insbesondere bei der Eröffnung von Bau- und Montagestellen drückt man häufig ein Auge zu. Die notwendige Aufklärung erfolgt mündlich, in der Form unzureichend oder auch gar nicht!

Kein Richter wird Verständnis dafür zeigen, wenn wirklich etwas passiert. Davon abgesehen, wie wirkt es sich auf meinen Betrieb aus, wenn ein Mitarbeiter aufgrund von Versäumnissen bei der Gefährdungsbeurteilung monatelang ausfällt. Und, wie lebe ich als Verantwortlicher selbst damit, wenn davon Familien betroffenen sind.

Dazu muss es heutzutage gar nicht mehr kommen. Die rechtssichere Gefährdungsbeurteilung ist nur dann komplex und zeitaufwendig, wenn auf das Standardinstrumentarium zugegriffen wird. RISK CHECK ist eine Softwarelösungen, die hier Abhilfe schafft. Dem Anwender steht damit ein Tool zur Verfügung, mit der die Gefährdungsbeurteilung einfach, schnell und rechtssicher durchgeführt werden kann.

Das Fundament für die korrekte Anwendung der Software bleibt aber immer eine vertiefte Kenntnis über die Thematik - dazu dient das Dossier Gefährdungsbeurteilung. Grundlage bilden die beliebten ep-Arbeitsschutzunterweisungen und die praxisnahen Fachbeiträge zur Elektrosicherheit, die Sie mit den wichtigsten Aspekten möglicher Gefahren vertraut machen.

Erhalten Sie unser Whitepaper zum Thema Gefährungsbeurteilung